ERWIN OLAF – Genial – mehr nicht!


Und noch mehr Futter für die Augen. Ich kannte diesen Künstler nicht und bin auf STERN online draufgestoßen. Hier ein paar Infos zu der aktuellen Ausstellung und den folgenden Fotos…

  • Seine Aufnahmen sind meist so rätselhaft, dass Erwin Olaf die Aussage hinter seinen Bildern oft selbst nicht versteht. Dennoch kommt die Arbeit des holländischen Fotografen beim Publikum gut an. Die „Hasted Hunt Kraeutler“- Galerie in New York zeigt neue Fotografien und Videos des Künstlers in der Ausstellung „Hotel and Dawn“
  • Für die Ausstellung legte Olaf zwei seiner früheren Arbeiten zusammen. Die Serie „Dusk“ besteht ausschließlich aus Schwarz-Weiß-Fotografien. „Hotel“ ist eine Sammlung von melancholischen Bildern puppenhaft inszenierter Frauen in Hotelzimmern. Auch das Foto „Room 211“ entstand im Rahmen der Serie, es wurde in einem Hotel in Kyoto aufgenommen
  • Die Frauen, die Olaf in den Hotelzimmern fotografiert hat, sind in den meisten Fällen nackt. Dennoch wirken die Aufnahmen keinesfalls schlüpfrig. Vielmehr zeigen sie intime Momente, die vertraut anmuten. Auch das Foto „Room 609“ stammt aus der „Hotel“-Serie.

Hier ein paar Impressionen – schaut euch die Page an – es lohnt sich . . .

ERWIN OLAF – Genial – mehr nicht!

Ein Gedanke zu “ERWIN OLAF – Genial – mehr nicht!

  1. Cassy schreibt:

    Mir sind schöne, ausdrucksstarke Bilder ohne Aussage lieber, als Bilder die „eine Message“ rüberbringen, dafür aber langweilig daherkommen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s